Allgemeine Geschäftsbedinungen

1. Geltungsbereich

  1. Anbieter und Vertragspartner des Bestellers ist die 20squares UG (haftungsbeschränkt), Loschwitzer Straße 40, 01309 Dresden, Deutschland.
  2. Die hier aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle über die Internetseite 20squares.dev geschlossenen Rechtsgeschäfte mit der 20squares UG (haftungsbeschränkt) (nachfolgend 20squares genannt), welche ausschließlich auf Grundlage dieser AGB Aufträge entgegennimmt. Entgegenstehende oder abweichende AGB werden nicht anerkannt. Die AGB können vom Besteller, zum Zeitpunkt der Bestellung, für den Zweck der Online- Bestellung auf seinem Computer abgespeichert und/oder ausgedruckt werden.
  3. Spätestens mit der Entgegennahme der Ware gelten die folgenden Geschäftsbedingungen als angenommen. 20squares ist es freigestellt einen Auftrag nach Erteilung innerhalb von 5 Werktagen abzulehnen. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Der Online-Shop steht in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung, die Vertragssprache ist deutsch.

2. Erstellung der Druckdaten

  1. Kunden können auf 20squares.dev nach erfolgter Registrierung, welche automatisch über seinen vorhandenen instagram Account erfolgt, per Internet Aufträge für verschiedene Fotoarbeiten (Fotoaufträge) erteilen.
  2. 20squares bietet seinen Kunden auf der Website 20squares.dev eine Online-Editor an, mit der Fotos editiert und verschickt werden können (Im Folgenden „Editor“ genannt). Des Weiteren bietet 20squares den Kunden an, auf der Grundlage von digitalen (Foto-)Dateien, die von den Kunden mit Hilfe des Editors bearbeitet wurden und 20squares elektronisch zugesandt werden, Fotobücher (im Folgenden „Produkte“ genannt). Die Auftrags- bzw. Druckdaten sind mit dem kostenlos bereitgestellten Editor von 20squares zu erstellen. Der Kunde hat dabei die jeweils aktuellste Version einzusetzen.

3. Vertragsschluss

  1. Indem der Kunde nach der Festlegung der von ihm gewünschten Produkte den Bestell-Button im Editor anwählt, gibt er gegenüber 20squares ein Angebot auf Abschluss eines Vertrages über die Herstellung und Lieferung der betreffenden Produkte ab. Der Vertrag kommt durch 20squares Bestätigung der Bestellung des Kunden zustande. Diese Bestätigung erfolgt elektronisch und kostenlos per E-Mail.
  2. Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebots.
  3. Der Kunde beauftragt 20squares, von allen über die eingereichten Daten zur Verfügung gestellten Bilder Abzüge anzufertigen. Der Kunde hat daher nur Daten zur Verfügung zu stellen, die Bilder enthalten, von denen Abzüge erstellt werden sollen.
  4. Durch Anklicken des Bestellbuttons „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Besteller ein
    verbindliches Vertragsangebot ab. Vor Absenden der Bestellung kann der Kunde die
    Daten jederzeit ändern und einsehen, eventuelle Eingabefehler erkennen und vor der
    verbindlichen endgültigen Abgabe seiner Bestellung gegebenenfalls berichtigen.
    Im Anschluss an die Bestellung erhält der Auftraggeber zunächst eine unverbindliche Bestellbestätigung mit einer Übersicht über die von ihm abgegebene Bestellung. Nach automatischer Generierung der Druckdaten und Übermittelung dieser an unseren Dienstleister kommt mit separater Zusendung eine Auftragsbestätigung per E-Mail zustande.
  5. 20squares kooperiert mit dem Dienstleister ORWO, um Fotoaufträge herzustellen. An diesen Dienstleister werden die entsprechenden Fotodaten und auch die zugehörigen Kundendaten übersendet. Dieser Dienstleister wurde auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen und auf die ausschließlich weisungsgebundene Nutzung von personenbezogenen Daten verpflichtet.
  6. Bei Aufträgen mit Lieferung an Dritte gilt stets der Besteller als Auftraggeber, soweit keine anderweitige schriftliche Vereinbarung getroffen wurde.
  7. Die für die Abwicklung des Vertrages zwischen Ihnen und uns benötigten Daten werden von uns gespeichert und sind für den Kunden jederzeit zugänglich.
  8. Nach Vertragsschluss hat der Auftraggeber keinen Anspruch auf eine Änderung seiner Bestelldaten. Jeder Änderungswunsch ist ein Angebot zum Abschluss eines Aufhebungsvertrages für den ersten Auftrag verbunden mit dem Angebot zum Abschluss eines neuen Vertrages über die Herstellung und Lieferung der geänderten Drucksachen. 20squares hat das Recht, dieses Angebot abzulehnen. Nimmt 20squares das Angebot an, so können zusätzliche Kosten für den Auftraggeber entstehen, die im Laufe des Änderungsprozesses mitgeteilt werden.
  9. Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen des Vertrages sind nur gültig, wenn wir diese schriftlich bestätigen.
  10. Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Sie hier jederzeit einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht über das Internet zugänglich.

4. Registrierung & Kommunikation

  1. Dem Kunden steht die Möglichkeit offen, dritten Personen den Zugriff auf die seinerseits in den jeweiligen Alben gespeicherten Bilddateien zu eröffnen (sharing). Der Kunde kann dabei den Kreis der zugriffsberechtigten Personen durch Vergabe eines Passwortes einschränken oder einer persönlich und zahlenmässig beliebigen Zahl von dritten Personen diesen Zugriff gestatten („öffentliches Fotobuch“). Der Anbieter behält sich das Recht vor, Bilddaten ohne vorherige Ankündigung von den Servern des Anbieters ganz oder teilweise zu löschen. Sofern der Kunde ein Passwort für ein Album vergeben hat, besteht für die zugriffsberechtigten dritten Personen die Möglichkeit aus den dort gespeicherten Bilddateien gegen Zahlung eines Entgelts Fotoprodukte herstellen zu lassen.
    Durch das Anlegen von passwortgeschützten oder öffentlichen Alben macht der Kunde die dort abgelegten Bilddateien öffentlich oder teilweise öffentlich zugänglich, sowie im Internet für Dritte abrufbar. Durch Einstellen der Dateien in ein solches Album erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass Dritte über den jeweiligen Webserver des Anbieters auf seine Alben zugreifen und die dort hinterlegten Bilddateien einsehen, diese in den Arbeitsspeicher ihrer Datenverarbeitungsgeräte übermitteln bzw. laden und bearbeiten und/oder unter Zuhilfenahme der Dienstleistungen des Anbieters auf Produkten bestellen können. Der Anbieter verschafft in diesem Fall lediglich den technischen Zugang bzw. die technischen Möglichkeiten zur Vervielfältigung der vom Kunden veröffentlichten Bilddateien durch den jeweiligen Nutzer des Dienstes bzw. den Auftraggeber. Der Kunde räumt insoweit dem Anbieter unentgeltlich und nicht ausschliesslich das Recht ein, die von ihm in solchen Fotobüchern eingestellten Bilddateien im Rahmen des Bestellservices des Anbieters zu vervielfältigen und zu verbreiten.
  2. Die Nutzung des Fotobuchservices und anderer Dienstleistungen des Anbieters setzt die Registrierung der Daten des Kunden voraus, z.B. des Namens sowie einer gültigen und aktuellen E-Mail-Adresse. Die Angaben des Kunden zu diesen Daten müssen vollständig und wahrheitsgemäß sein. Für jede E-Mail-Adresse darf nur ein einziger Kunde als Nutzer registriert werden. Dem Anbieter bleibt das Recht vorbehalten, diesen Registrierungsprozess zu verändern. Bei der Registrierung muss der Kunde sein persönliches Passwort eingeben. Der Zugriff auf sämtliche beim Anbieter gespeicherten Daten des Kunden ist nur mit diesem Passwort möglich. Zur Vermeidung von Missbrauch ist das Passwort unbedingt geheim zu halten. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt. Wird ein Passwort dennoch weitergegeben, haftet der Anbieter nicht für etwaige Schäden und/oder sonstige Beeinträchtigungen des Kunden, die durch den Missbrauch der Daten entstehen. Die Anmeldung des Kunden erfolgt über seine instagram Daten, indem er entweder einen neuen instagram Account erstellt oder über den instagram Connect Button sich direkt registrieren und einloggen kann. Ein Anspruch auf die Registrierung beim Anbieter besteht nicht. Der Anbieter kann die Registrierungsanfrage jederzeit ohne Angabe von Gründen ablehnen. In diesem Fall löscht der Anbieter alle von dem Benutzer bereits angegebenen Informationen und Daten.
  3. Trotz sorgfältiger Wartung und Pflege des Systems kann der Anbieter die jederzeitige Verfügbarkeit des Services nicht garantieren. Ein Anspruch auf die Nutzung des Services besteht nicht.
  4. Die Registrierung des Kunden als Nutzer des Fotobuchservices und des Forums sowie die Nutzung dieser Services erfolgt unentgeltlich.
  5. Der Auftraggeber hat spätestens bei der Bestellung eine Adresse für elektronische Post (E-Mail-Adresse) anzugeben, deren technische Funktionsfähigkeit er vom Zeitpunkt der Auftragserteilung bis zum endgültigen Abschluss des Auftrages gewährleistet. Diese E-Mail-Adresse gilt bis auf Widerruf oder Änderungsmitteilung durch den Auftraggeber stillschweigend auch für künftige Aufträge.
  6. Insbesondere hat der Auftraggeber durch Einstellung seines Spamfilters und E-Mail-Clients (lokal und/oder bei seinem Provider) zu gewährleisten, dass ihn E-Mails von 20squares erreichen.
  7. Mitteilungen von 20squares, die per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse erfolgen, gelten nach ihrer Absendung als beim Auftraggeber zugegangen, soweit dieser Unternehmer i.S.d. § 13 BGB ist. Ist der Auftraggeber ein Verbraucher gilt dies nur, soweit die Erklärung nicht von besonderer / elementarer Bedeutung ist.
  8. Dem Auftraggeber bleibt der Nachweis gestattet, dass eine an ihn abgesendete Mitteilung aus Gründen, die außerhalb seiner Sphäre liegen, nicht bei ihm eingegangen ist. Für Übertragungsfehler steht die 20squares nur ein, wenn deren Ursache in ihrer Sphäre begründet ist. 20squares ist regelmäßig nicht verpflichtet, den Auftraggeber auf fehlende, falsche oder nicht funktionsfähige E-Mail-Adressen hinzuweisen.

5. Preise

  1. Die Lieferung der Waren erfolgt zu den am Tag der Auftragserteilung gültigen, auf der Webseite des Anbieters angegebenen Preisen in Euro. Der Preis setzt sich zusammen aus dem Auftragswert und den Versand-und Verpackungskosten und beinhaltet die jeweils geltende gesetzliche Umsatzsteuer, nicht jedoch eine Transportversicherung. Bei Versand in Länder außerhalb der europäischen Union können zusätzliche Zollgebühren anfallen. Diese sind nicht im Preis enthalten und vom Besteller zu zahlen. Bei Nichtantreffen des Auftraggebers unter der Lieferadresse werden die Kosten für eine Zweit- und Drittzustellung dem Auftraggeber zusätzlich in Rechnung gestellt, wenn dafür zusätzliche Kosten entstehen. Ebenso werden die Kosten für eine Rücksendung bei Nichtzustellbarkeit separat in Rechnung gestellt, sofern der Auftraggeber die Nichtzustellbarkeit zu vertreten hat. Darüber hinaus gilt das gesetzliche Widerrufsrecht bei Bestellungen, die nicht nach Kundenspezifikation angefertigt sind. In diesem Fall kann der Auftraggeber durch Annahmeverweigerung das gesetzliche Widerrufsrecht ausüben. In diesem Fall entstehen keine zusätzlichen Kosten.

6. Lieferung und Versand

  1. Der Kunde ist verpflichtet, alles Notwendige zu tun, um eine Lieferung durch 20squares zu ermöglichen, unter anderem rechtzeitig vollständige, richtige und eindeutige Daten für die Lieferung anzugeben. Der Kunde erhält die bestellten Produkte auf Versandweg. Alle von 20squares gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen Zahlungen des Preises und Ausgleich sämtlicher Ansprüche aus dem Vertrag über die Bestellung des Produkts das Eigentum von 20squares.
  2. Alle Aufträge der Kunden werden unter sorgfältiger Berücksichtigung einer einwandfreien Ausführung möglichst kurzfristig ausgeführt. Der Kunde ist verpflichtet, Lieferungen von 20squares abzunehmen.
    Sobald die Sendung an das Transportunternehmen übergeben worden ist, geht die Gefahr auf den Kunden über, auch die Gefahr des Verlustes und der Beschädigung.
    Mit dem Versand beauftragt 20squares unter Beachtung der gebotenen Sorgfalt dritte Unternehmen (Transportunternehmen).
  3. Die angegebenen Produktions- und Lieferzeiten sind unverbindlich und dienen zur groben Bestimmung des Liefertermins. Fixtermine seitens des Kunden sind grundsätzlich ausgeschlossen.
    Tritt eine Lieferverzögerung ein, so ist der Kunde nur nach Ablauf einer von ihm zu setzenden angemessenen Nachfrist zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
    Die Lieferung erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands.

7. Zahlung

  1. 20squares bietet grundsätzlich verschiedene Zahlungsweisen an. Welche Zahlungsweisen dem Kunden hinsichtlich der konkreten Bestellung zur Verfügung stehen, kann der Kunde in der Software einsehen. 20squares ist nicht verpflichtet, in jedem Fall verschiedene Zahlungsweisen anzubieten.
    Die auswählbaren Zahlungsarten werden dem Auftraggeber im Laufe des Bestellprozesses mitgeteilt. 20squares stellt für jede Auftragsposition innerhalb einer Warenkorb-Bestellung eine gesonderte Rechnung.
  2. Der Besteller gibt bei Abgabe der Bestellung an, mit welchem Online-Zahlungsverfahren er bezahlen möchte. Beim Online-Zahlungsverfahren autorisiert der Besteller die Zahlung wahlweise durch die Eingabe der Bank-, Kreditkartendaten oder Zugangsdaten eines Zahlungsdienstanbieters. Zahlung per Rechnung ist nicht möglich.
    Bei der Onlinezahlung ermächtigt der Besteller den Vertragspartner ausdrücklich dazu, den fälligen Betrag im Rahmen der Bestellung einzuziehen. Sollte der Einzug der Zahlung aus vom Besteller zu vertretenden Gründen scheitern, hat der Besteller die Rückbelastungskosten und ggf. anfallende Bankbearbeitungsgebühren zu erstatten. Der SEPA-Lastschrifteinzug kann innerhalb von 8 Wochen nach dem Belastungsdatum widerrufen werden. Die Forderung bleibt davon unberührt.
  3. Mit der Versandbestätigung erhält der Besteller vorab eine Benachrichtigung über die Gläubiger-Identifikationsnummer, die Mandatsreferenz, den Betrag und Zeitpunkt des anstehenden SEPA-Lastschrifteinzugs (Pre-Notification). Der Anbieter oder dessen Beauftragter verkürzt die Vorlauffrist für den Lastschrifteinzug auf 3 Tage. Der fällige Rechnungsbetrag wird vom Anbieter oder dessen Beauftragten unter Angabe der Bankverbindung und der Mandatsreferenz vom Konto des Bestellers eingezogen.
  4. 20squares behält sich aus logistischen Gründen das Recht vor, den Rechnungsbeleg in elektronischer Form zu versenden. Der Rechnungsversand erfolgt in diesem Fall per E-Mail und ist kostenlos.
    sonst über das Eigentum hieran verfügen.

8. Eigentumsvorbehalt

  1. Bis zur vollständigen Bezahlung aller Waren aus derselben Bestellung bleibt die Ware Eigentum von 20squares. Während des Bestehens des Eigentumsvorbehalts darf der Kunde die Ware nicht veräußern oder sonst über das Eigentum hieran verfügen.

9. Aufrechnung

  1. Der Kunde hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden, unbestritten sind oder durch 20squares anerkannt wurden.

10. Widerrufsrecht

  1. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
  2. Unser gesamtes Produktsortiment ist vom Widerrufsrecht ausgeschlossen, da für die Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Kunden maßgeblich ist oder unsere Produkte eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind.
  3. Da ein Fotoauftrag die entsprechende Erstellung einer nach Kundenspezifikation angefertigten Ware zur Folge hat, bzw. diese Ware auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten ist, steht dem Kunden somit kein Widerrufsrecht zu.

11. Gewährleistung & Mängelansprüche

  1. In allen Herstellungsverfahren können geringfügige Abweichungen vom Original nicht
    beanstandet werden.
  2. Leichte Abweichungen in Stand, Deckung, Farbtiefe und Format sind im Digitaldruckverfahren nicht vermeidbar und stellen keinen Mangel dar. Sonstige geringfügige und für die Verwendbarkeit der Ware unwesentliche Abweichungen, insbesondere geringe Farbabweichungen und andere, im Herstellungsprozess nie völlig vermeidbare Faktoren, berechtigen nicht zu einem Mängelanspruch. Die Rücknahme von technisch einwandfreien Produkten ist ausgeschlossen. Für Abweichungen in der Beschaffenheit des eingesetzten Materials haften wir nur bis zur
    Höhe des Auftragswertes.
  3. Beanstandungen wegen offensichtlicher Mängel sind unverzüglich, spätestens innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware, gegenüber 20squares schriftlich anzuzeigen. Des weiteren sind Fotoarbeiten nur dann mangelhaft, wenn sie nicht dem technischen Stand der digitalen Fotoentwicklung oder Fotobearbeitung entsprechen oder Transportschäden aufweisen.
  4. Offenkundige Mängel muss der Kunde unter Beifügung des Retourenscheins und der beanstandeten Fotoarbeiten unverzüglich unter Angabe des Mangels anzeigen, spätestens jedoch innerhalb von zwei Wochen nach erfolgter Lieferung der Fotoarbeiten. Eine spätere Geltendmachung von offensichtlichen Mängeln führt bei einem Verbraucher jedoch nicht zu einem Verlust der Gewährleistungsrechte.
    Bei berechtigten Beanstandungen besteht der Anspruch auf Nacherfüllung. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung kann der Kunde nach seiner Wahl den Rücktritt von dem Vertrag erklären oder Schadensersatz verlangen.
    Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre ab Lieferung, falls der Kunde Verbraucher
    ist, ansonsten zwölf Monate ab Lieferung; soweit eine Abnahme erforderlich ist, ab
    Abnahme.
  5. 20squares weist in diesem Zusammenhang insbesondere darauf hin, dass die Qualität der Produkte in drucktechnischer Hinsicht unmittelbar von der Qualität der vom Kunden übermittelten Fotos bzw. den entsprechenden Daten abhängt. Da diese instagram ausgelesen werden, übernimmt 20squares keine Haftung für die dort bereitgestellte Qualität der Bilder.

12. Haftung

  1. 20squares haftet für Schäden des Kunden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden, die Folge des Nichtvorhandenseins einer garantierten Beschaffenheit des Produkts sind, die auf einer schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (so genannte Kardinalpflichten) beruhen, die Folge einer schuldhaften Verletzung der Gesundheit, des Körpers oder des Lebens sind, oder für die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist, nach den gesetzlichen Bestimmungen.
  2. Kardinalpflichten sind solche vertraglichen Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, und deren Verletzung auf der anderen Seite die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet.
    Bei Verletzung einer Kardinalpflicht ist die Haftung – soweit der Schaden lediglich auf leichter Fahrlässigkeit beruht – beschränkt auf solche Schäden, mit deren Entstehung im Rahmen der Fertigung von Produkten wie den von 20squares angebotenen typischerweise gerechnet werden muss.
  3. Im Übrigen ist die Haftung – gleich aus welchem Rechtsgrund – sowohl gegenüber 20squares als auch gegenüber seinen Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen. Resultieren Schäden des Kunden aus dem Verlust von Daten, so haftet 20squares hierfür nicht, soweit die Schäden durch eine zweckgemäße, regelmäßige und vollständige Sicherung aller relevanten Daten durch den Kunden vermieden worden wären. Der Editor ermöglicht die Datensicherung unmittelbar.

13. Bilder in der Onlinedatenbank (Speicherservice), Urheber- und Nutzungsrechte

  1. 20squares speichert die Bilddateien vom ausgewählten Fotobuch des Kunden um später ein weiteres Exemplar des Fotobuches bestellen zu können. Hierin willigt der Kunde ein.
  2. Der Kunde stellt sicher, dass durch die Ausführung seines Auftrages Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte, nicht verletzt werden. Der Kunde stellt die 20squares hiermit von allen Ansprüchen Dritter wegen einer solchen Rechtsverletzung frei und verpflichtet sich, entstehende notwendige Rechtsverfolgungskosten zu bezahlen.
    Der Kunde verpflichtet sich die Fotobücher ausschließlich für private Zwecke zu
 nutzen. Eine kommerzielle Nutzung/Verbreitung durch den Kunden ist ausdrücklich untersagt.
  3. Für die Inhalte der übertragenen Bilddateien ist der Besteller allein verantwortlich. Er hat sicherzustellen, dass er für alle an 20squares übertragenen Bilddateien sowie die in Auftrag gegebene Nutzung die hierfür erforderlichen Urheber-, Marken- oder sonstigen Rechte besitzt. Alle aus einer etwaigen Verletzung dieser Rechte entstehenden Folgen trägt allein der Besteller. Er ist verpflichtet, 20squares gegenüber Dritten von sämtlichen berechtigten Ansprüchen freizustellen, die wegen der Verletzung ihrer Rechte aufgrund der dem erteilten Auftrag entsprechenden Bearbeitung, Vervielfältigung und Nutzung der übertragenen Bilddateien geltend gemacht werden.
  4. Der Kunde verpflichtet sich, keine Dateien zur Verfügung zu stellen, die gegen bestehende Gesetze verstoßen. 20squares ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, den Inhalt der übertragenen Dateien auf deren Rechtmäßigkeit zu überprüfen. Verstöße gegen gesetzliche Bestimmungen, insbesondere gegen Strafvorschriften über den Besitz oder die Verbreitung kinder- oder jugendpornographischer Abbildungen, sowie faschistische, radikale oder die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland verletzende Inhalte (§184 – 184 c StGB) werden unverzüglich den Strafverfolgungsbehörden zur Kenntnis gebracht.
  5. Datenanlieferungen durch den Kunden oder durch einen von ihm beauftragten Dritten unterliegen keiner Prüfungspflicht seitens 20squares. Des weiteren ist 20squares berechtigt, die Erfüllung eines Auftrages abzulehnen, wenn sich herausstellt, dass der Kunde schadhafte, nicht mit der neuesten Editorversion bestellte oder gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßende Daten übermittelt hat.

14. Archivierung

  1. Dem Kunden zustehende Produkte, insbesondere Daten und Datenträger, werden von uns nur nach ausdrücklicher Vereinbarung und gegen besondere Vergütung über den Zeitpunkt der Übergabe des Endprodukts an den Auftraggeber oder seine Erfüllungsgehilfen hinaus archiviert. Sollen die vorbezeichneten Gegenstände versichert werden, so hat dies bei fehlender Vereinbarung der Auftraggeber selbst zu besorgen.
  2. Dem Auftraggeber zustehende Produkte, insbesondere Daten und Datenträger, werden von der 20squares nur nach ausdrücklicher Vereinbarung und gegen besondere Vergütung über den Zeitpunkt der Übergabe des Endprodukts an den Auftraggeber oder seine Erfüllungsgehilfen hinaus archiviert. Sollen die vorbezeichneten Gegenstände versichert werden, so obliegt dies dem Auftraggeber selbst.

15. Datenschutz

  1. Die vom Kunden erhobenen Kontaktdaten und übermittelten Vorlagen, Daten und Datenträger werden von 20squares unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen ausschließlich zum Zwecke der Vertragsabwicklung und zur internen Kundeninformation gespeichert und genutzt. 20squares bedient sich zur Erfüllung eines Auftrages für Foto-Arbeiten eines Dienstleisters, an den die zur Bearbeitung eines Auftrages notwendigen Kunden- und Fotodaten übermittelt werden. Der Dienstleister hat sich zur Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen verpflichtet.

16. Anwendung deutschen Rechts & Schlussbestimmungen

  1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
  2. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Besteller seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.
    Hat der Besteller keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder hat er nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz ins Ausland verlegt oder ist der Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt oder ist der Besteller Kaufmann und handelt in dieser Eigenschaft, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz von 20squares.
  3. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt die jeweils einschlägige gesetzliche Regelung. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Abänderung dieser Schriftformklausel.

17. Beschwerden/Streitschlichtung

  1. Ab dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar. Uns erreichen Sie hierzu unter kontakt@20squares.dev

18. Salvatorische Klausel

  1. Durch etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien werden anstelle der unwirksamen Bestimmung eine wirksame vereinbaren, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.
  2. Sollte eine oder mehrere der genannten Regelungen gegen zwingende Gesetzesvorschriften verstoßen oder in sonstiger Weise unwirksam / undurchführbar sein bzw. werden, so tangiert dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung gilt als ersetzt, durch eine die in gesetzlich zulässiger Weise wirtschaftlich der Regelung am nächsten kommt.

Informationen zum Anbieter / Vertragspartner

Die Internetplattform 20squares.dev wird von der 20squares UG (haftungsbeschränkt) betrieben. Die 20squares UG (haftungsbeschränkt) ist für alle darüber geschlossenen Rechtsgeschäfte Vertragspartner.

Geschäftsadresse & Postadresse:

20squares UG (haftungsbeschränkt)
Loschwitzer Straße 40
01309 Dresden

Geschäftsführer: Johannes Richter

Handelsregistereintrag: Amtsgericht Dresden HRB 34597
Steuernummer: 202/111/06957
Stand: September 2016

Sie können diese AGB jederzeit auf 20squares.dev einsehen oder als PDF dauerhaft abspeichern, damit die Datei auch jederzeit offline verfügbar ist.

Copyright Inhalt und Struktur der Website 20squares.dev sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der vorherigen Zustimmung der Redaktion.