Jugend hackt – Förderprogramm für programmierbegeisterte Jugendliche

Soziales Projekt: Jugend Hackt

In Deutschland, Österreich und der Schweiz werden junge Talente der IT und Softwareentwicklung trotz ihrer großen gesellschaftlichen und volkswirtschaftlichen Bedeutung zu wenig gefördert und vernetzt. Sie sind klassische “bedroom programmer”; das heißt, sie eignen sich die Fähigkeit zur Computerprogrammierung noch immer autodidaktisch und allein im Kinderzimmer an. Um diesen Umstand zu ändern, hat die Open Knowledge Foundation Deutschland im Jahr 2013 gemeinsam mit mediale pfade Jugend hackt ins Leben gerufen.